Wasserglas wird aufgefüllt

UV-Wasseraufbereitung

von Impex

zurück zum Blog

In Zeiten, in denen nachhaltige und umweltschonende Praktiken immer wichtiger werden, wird auch der Ruf nach einer adäquaten Wasseraufbereitung immer lauter. Im Gegensatz zur allgemein herrschenden Meinung ist dies auf nachhaltige Art und Weise auch als Privatperson durchaus möglich. Hier kommt die UV-Wasseraufbereitung oder UV-Desinfektion ins Spiel.
In diesem Blogbeitrag klären wir auf, wie das funktioniert und welchen Mehrwert Sie als Verbraucher haben.

Hochwertiges Trinkwasser

Wasserglas wird aufgefülltNatürliches und hochwertiges Trinkwasser steht nicht unbegrenzt zur Verfügung. Aus diesem Grund gibt es immer mehr und innovativere Möglichkeiten der Wasseraufbereitung. Während zur Desinfizierung von Wasser in vielen Ländern Chlor eingesetzt wird, gibt es mittlerweile Methoden, die geschmacks- und geruchsneutral sind. Hier geht der Trend immer mehr zur UV-Desinfektion. Viele Wissenschaftler sprechen sogar von einem Paradigmenwechsel in der Abwassertechnik: von der Kläranlage, zur selbstständigen Wiederaufbereitung des eigenen Wassers.

Was bewirkt die UV-Wasseraufbereitung?

Egal, ob Brunnenwasser oder Abwasser wiederverwendet werden soll - wie der Name schon sagt, ist die UV-Wasserentkeimung oder UV-Desinfektion eine Maßnahme, um Wasser zu recyclen und zu entkeimen. Die Desinfizierung ist ein rein physikalischer Prozess, dessen Wirkungsweise gänzlich ohne chemische Zusätze funktioniert. Das UV-Licht bewirkt eine Entkeimung von 99,99 % aller im Wasser vorkommenden Keime. Am effektivsten funktioniert diese Form der Wasseraufbereitung mit UV-Licht der Wellenlänge 240-280 Nanometer. Durch die damit verbundene Schädigung der im Wasser vorhandenen Viren und Bakterien kommt es zu einer Abtötung der Mikroorganismen sowie vielerlei Sporen, die dadurch an ihrer Vermehrung gehindert werden. Auch äußerst hartnäckige Parasiten wie Cryptosporidien oder Giardia werden effizient in Sekundenbruchteilen reduziert.

Welche Vorteile habe ich?

Die Vorteile für den Verbraucher sind groß. Die sofortige und sichere Desinfektion des Wassers ohne Zugabe von Chemikalien ist am naheliegendsten. Die Lagerung von Chemikalien und das Hantieren mit diesen gehört damit auch der Vergangenheit an. Außerdem entstehen durch die UV-Entkeimung keine unerwünschten Nebenprodukte und keine Geschmacks- oder Geruchsbeeinträchtigungen des Wassers. Ein weiterer Vorteil, der sich für den Verbraucher ergibt, ist, dass eine UV-Anlage nur sehr wenig Platz einnimmt und die Investitions- und Betriebskosten relativ gering sind.

Das Badezimmer 2.0 soll zukünftig sogar ganz ohne Berührungen auskommen. Moderne Sensortechnik, die man bereits zahlreich bei Wasserhähnen findet, macht dies möglich. Badezimmertüren sollen sich automatisch öffnen und die Beleuchtung soll von selbst für ansprechendes Licht sorgen. In Zukunft soll es zudem möglich sein, sich zu waschen, ohne dabei etwas berührt zu haben – ausgenommen von der Zahnbürste.

Hauptmerkmale auf einen Blick:

  • Zuverlässige Entkeimung
  • Recycling des Abwassers
  • Keine Umweltbelastung
  • Entkeimung ohne Zugabe von Chemikalien (keine Gefahr der Überdosierung)
  • Keinerlei Beeinträchtigungen von Geruch- oder Geschmack des Wassers
  • Kaum Wartungsaufwand und einfache Bedienung
  • Verbraucht wenig Platz

Wasseraufbereitung und UV -Entkeimung sind Themen unserer Zeit. Wir sehen unsere Aufgabe darin, durch unsere Produkte die Gesundheit und Lebensqualität in Einklang mit der Natur zu bringen und einen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.

Die UV-Entkeimung bietet nicht nur eine innovative Lösung für die Reduktion der Wasserverschwendung und der damit anfallenden Wasserkosten, sondern trägt durch die Vermeidung von Chemikalien und Unmengen an Schmutzwasser auch zur Erhaltung der Umwelt bei. Gemeinsam mit unseren Partnern finden wir für jeden Kunden die optimale Lösung.